Knopp Startseite

Startseite | Sprache wählen:

English English français

Donnerstag, 20. April 2017

Ein Monument von Zaha Hadid in Antwerpen

CONTOPP® Fasercompound Duremit Hydro liefert starken Auftritt beim Havenhuis.

Mittwoch, 30. November 2016

SYSTOPP® Colerit EH2 Sperrgrundierung

Optimale Sperrwirkung bei gleichzeitigem Haftverbund

Mittwoch, 30. November 2016

Ökologisch Ausschreiben mit CONTOPP®

Beschleuniger auf dem DGNB-Navigator

Montag, 12. September 2016

Museo Storico Alfa Romeo - Wo Geschichte und Zukunft sich begegnen.

CONTOPP® Fasercompound Hydro liefert starken Auftritt für automobile Legenden.

Sonntag, 01. Februar 2015

Vertriebsprofis (m/w) gesucht!

Geschäftsfelder Zementestrich und Anhydrit. Bewerben Sie sich noch heute und werden Sie ein Teil der KNOPP Unternehmensgruppe – 30 Jahre „Vorsprung durch Innovation“.

Freitag, 30. November 2012

Schriftliche Freigabe einfordern

bwd-Fachwissen Beschleunigte Estriche von Thomas Allmendinger

Grimm Zentrum, Berlin, Deutschland

Referenzdaten

Bauvorhaben Grimm Zentrum, Berlin, Deutschland
Größe in m² 3.600
Produkt CONTOPP Duremit 50
Arbeitsausführung      
Estrich auf Dämmung
Festigkeitsklasse CT-C40-F7
Belegreife
 -

Ein Geschenk zum 200-jährigen Jubiläum –
Die Gebrüder Grimm wären stolz gewesen

Die Humboldt-Universität zu Berlin eröffnet pünktlich zu Beginn der Feierlichkeiten ihres 200 jährigen Bestehens am 19. Nov. 2009 die neue Zentralbibliothek. Auf dem Campus Mitte erhält sie ein eigenes Gebäude, benannt nach den Gebrüdern Grimm. Der vom Architekten Max Dudler entworfene Bibliotheksneubau erfüllt auf eindrucksvolle Weise die funktionalen, städtebaulichen und ästhetischen Anforderungen. Markant ist die Fassade mit ihren unterschiedlich großen Fenstern, die von der Strenge der klassischen Moderne inspiriert ist. Noch spannender ist das Innere des Jakob- und Wilhelm-Grimm-Zentrums. Von einem zentralen Saal aus sind die Bücher in direkter Nähe zu erreichen, auf den Terrassen verteilen sich die Leseplätze, die Computerplätze finden sich darunter. Als Kontrast zu dem introvertierten Lesesaal bestehen flexibel erweiterbare „Leseinseln“ direkt an der Fassade mit Blick über Berlin.


Max Dudler: „Ein solches gesamtheitliches Konzept wie diese Bibliothek zu entwickeln und umzusetzen, ist heutzutage nur noch selten möglich“.


Die Bibliothek war 1832 gegründet worden, hatte aber seit 1910 kein eigenes Gebäude mehr. Der Neubau kostete ca. 75,5 Mio. Euro. Es bietet Platz für 2,5 Mio. Medieneinheiten. Den Studenten stehen auf knapp 22.000 m² 1250 Arbeitsplätze zur Verfügung. Es finden hier zwölf Zweig- und Teilbibliotheken aus den Bereichen der Geistes-, Kultur-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften ihren Platz. Sie ist damit eine der größten frei zugänglichen Bibliotheken Deutschlands.


Die Bauleitung, Ingenieurbüro Döpping-Widell, Berlin und Herrn Rüdiger Bethge entschieden sich bei den Verlegearbeiten für Estrichbau Orbanz & Lorenz in Alt Zauche, die mit einem schlüssigen Verlegekonzept aufwarteten konnten: Der Estrich wurde als Zementestrich auf Dämmung mit einer Biegezugfestigkeitsklasse F6 bei variablen Estrichdicken von 85mm bis 105 mm zur Aufnahme von Parkett und Linoleum vorgesehen. Die Ebenheitstoleranzen mussten exakt den Anforderungen nach DIN 18202 bei Einhaltung der Fluchten entsprechen. Ein eventueller Wassereinbruch durch das nach oben offene Atrium und hohe Luftfeuchtigkeiten wurden von Beginn an einkalkuliert.


„Aufgrund der geforderten hohen Festigkeiten kam nur Contopp® Duremit 50 infrage, das auch bei einem relativ hohen Zementgehalt von 63 kg pro Pumpe noch leicht verarbeitbar war. Immerhin musste der Estrichmörtel über 120 – 150m gepumpt werden. Eine Werkseigene Produktionskontrolle ergab die Festigkeitsklasse CT-C40-F7. Zudem konnten wir durch den Einsatz von Contopp® Duremit 50 ca. 15 % an Kosten gegenüber Mitbewerberprodukten einsparen“, so Bert Orbanz.


Ein kompetentes Team in Sachen Estrich
Seit der Firmengründung der Estrichbau Orbanz & Lorenz GmbH aus Alt Zauche/Spreewald im Jahr 1994 ist die Mitarbeiterzahl von vier auf über 40 angestiegen. Dazu zählen drei bauleitende Spezialisten, 8 Kolonnen sowie ein Büroteam mit Kalkulationsabteilung. Etwa 350.000 m² Estrich werden jährlich verlegt. Die Tendenz ist weiter steigend. Die Einsatzgebiete sind vorwiegend Wohn- und Gewerbebauten, wobei der Anteil der Gewerbebauten in den letzen Jahren stetig zunimmt.
Zum Angebot gehören neben Zementestrichen, Calciumsulfatestrichen, Heizestrichen und Schnellestrichen auch Leichtestrichausgleichsschichten für die Altbausanierung sowie der Wärme- und Trittschallschutz aus mineralischen und organischen Baustoffen. Auf Wunsch wird ein komplettes Paket von Abdichtung, Ausgleich, Dämmung, Estrich und Oberbelag angeboten. Acht Kolonnen sind modernst ausgerüstet und ständig in den Bundesländern Sachsen, Brandenburg und Berlin im Einsatz. Für spezielle Partnerunternehmen wird auch im gesamten Bundesgebiet sowie im EU-Ausland verlegt.
Bert Orbanz: „Renommierte Referenzobjekte mit international tätigen Firmen wie bsw. der HOCHTIEF Construction AG oder der Züblin AG zeugen für die Leistungsfähigkeit unseres Fachbetriebs. Unser Hauptaugenmerk liegt im hohen Qualitätsbewusstsein sowie der großen Flexibilität bei der Realisierung unserer Aufträge“.

 

Menü | Referenzen

Knopp GmbH Chemische Produkte

design & cms by agentur.3wm